Dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser

Diejenigen, die Mutter Natur mit schönem, dichtem Haarwuchs ausgestattet hat, können sich glücklich schätzen. Leider wachsen Haare auch an Körperstellen, wo sie als störend empfunden werden: Auf den Beinen oder Armen, unter den Achseln, in der Bikinizone, im Gesicht oder auf dem Rücken. Wie gut, dass es heut zu Tage zahlreiche Methoden gibt, lästige Körperbehaarung zu entfernen. Gängige Methoden zur Haarentfernung für den Hausgebrauch sind die Rasur, die Epilation und die Haarentfernung mit Enthaarungscremes. Die drei Methoden haben den Nachteil, dass die Haare innerhalb von ein paar Tagen wieder nachwachsen. Die Haut kann auf eine Rasur mit Pickelchen und anderen Reizungen reagieren. Enthaarungscremes riechen oft sehr streng und weisen Inhaltsstoffe auf, die Allergien auslösen können. Wie gut, dass es mittlerweile gute Methoden zur dauerhaften Haarentfernung gibt, allen voran die dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser. So soll sich jeder zehnte Deutsche bereits einmal einer dauerhaften Haarentfernung unterzogen haben. Die dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit Laser ist eines der Spezialgebiete von BellaVital. In unserem modernen Kosmetikinstitut in Berlin bieten wir Haarentfernung (lat. Epilation) sowohl nach herkömmlichen Methoden wie Haarentfernung mittels Nadel (Nadelepilation), als auch die moderne und sichere Laser-Haarentfernung (Laser-Epilation). Auf Wunsch führen wir die effektive Haarentfernung im Studio auch mit der Impulsed Light Technik durch. Für Kunden, die eine Haarentfernung nach alter Schule suchen, bieten wir Waxing oder Sugaring an. Diese beiden Methoden entfernen die Haare allerdings nicht dauerhaft. Unsere Mitarbeiterinnen sind mit allen Methoden der Haarentfernung bestens vertraut und auf die neuste Technik geschult. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden klären wir gern mit Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch. Wir entfernen  Körperbehaarung in unserem Studio mit Laser sowie mit der IPL-Technik. Wir verfügen über moderne und zertifizierte Geräte.

Unser Spezialgebiet: Dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser

Welche Haare kann man lasern lassen?

Mit einem Laser kann man:

  • Barthaare entfernen (Haare auf der Oberlippe, Haare am Kinn, Damenbart entfernen)
  • Gesichtshaare entfernen (komplett)
  • Achselhaare entfernen
  • Haare auf den Armen entfernen (Oberarm und Unterarm)
  • Haare auf der Brust entfernen
  • Haare in der Bikinizone entfernen
  • Beinhaare entfernen (Oberschenkel und Unterschenkel)
  • Rückenhaare entfernen

Dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit Laser – Die Grundlagen:

Bei der Laser-Haarentfernung wird das Haarwachstum mittels Laserlicht direkt an den Haarwurzeln unterdrückt. Dabei dringt das Laserlicht einige Millimeter in die Haut ein und wird durch den Haarfarbstoff in Wärme umgewandelt. Diese Wärme beeinflusst die Zellstruktur der Haarwurzel und verhindert so ein zukünftiges Wachstum.

Der bei der Haarentfernung mit Lasermethode verwendete Laser hat einen Lichtaustritt von zirka einen Zentimeter Durchmesser. Dadurch lassen sich auch großflächigere Körperteile wie Rücken, Schulter oder Beine effektiv vom Haarwuchs befreien. Die Dauer einer Behandlung ist abhängig von der Größe des zu behandelnden Areals. Sehr kleine Bereiche wie die Bikinizone können schon in zirka 20 Minuten gelasert werden. Sollen beide Beine eine Behandlung unter dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser erhalten, kann es auch bis zu 60 Minuten dauern. Nach der Laserbehandlung wird die Haut durch spezielle Pflegecremes mit regenerierenden und kühlenden Wirkstoffen versorgt.

So läuft eine dauerhafte Enthaarung Berlin mit Laser ab

Wenn Sie sich für ein Angebot unter dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser entscheiden, führt die Kosmetikerin bei BellaVital zunächst ein ausführliches Beratungsgespräch mit Ihnen und klärt Sie über mögliche Risiken einer dauerhaften Haarentfernung mit Lasermethode auf. Es folgt eine kurze Testbehandlung, damit Sie spüren, wie Ihre Haut auf die Behandlung mit dem Lasertrahl reagiert und ob sie eventuell zu Reizungen neigt. Bei sehr empfindlichen Personen kann sich die Haut bei der Behandlung mit Laser röten oder leicht anschwellen. Ein größeres Risiko geht von der Laserbehandlung allerdings nicht aus. Sie nehmen bequem auf der Behandlungsliege Platz. Während der Laserbehandlung schützen wir Ihre Augenpartie mit einer Schutzbrille. Die Augenpartie selbst kommt für eine Laserbehandlung nicht in Frage (Augenbrauen). Wenn die Anwendung mit dem Laserstrahl beginnt, setzt die Kosmetikerin das Lasergerät auf die gewünschte Hautpartie auf. Der Laser produziert nun ein gebündeltes Licht mit einer festen Wellenlänge. Der Hautfarbstoff Melanin absorbiert das Licht des Lasers. Die Laserstrahlen dringen bis zur Haarwurzel vor und veröden diese. Sie spüren diesen Vorgang wie einen leichten Nadelstich. Nach Abschluss der Behandlung können Sie gerne noch einen kurzen Moment ruhen. Auf Wunsch bekommen Sie ein Pflegeprodukt für die enthaarte Hautpartie. Nach der Laserbehandlung empfiehlt sich zudem eine Kühlung der gelaserten Hautpartie. Da die dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser keine spezielle Betäubung braucht, sind Sie schnell wieder fit für den Job oder die Freizeit. Eine Schonfrist wie nach einer Operation müssen Sie nicht einhalten. Die Behandlung unter dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser durch eine Fachkraft dauert ungefähr eine Stunde, das hängt auch von der Größe der zu behandelnden Körperregion ab.

Haare dauerhaft loswerden  mit Laser– Die Vorteile:

  • kurze Behandlungsdauer
  • schonend, schmerzarm
  • sehr lang anhaltend
  • in einigen begründeten Fällen übernehmen die Krankenkassen die Kosten für eine dauerhafte Enthaarung mit der Lasermethode, wie zum Beispiel bei Transsexualität. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Kasse, ob eine Kostenübernahme in Ihrem Fall möglich ist.

Laserbehandlung zur effektiven Entfernung der Haare kann nur gegen Haare in der Wachstumsphase eingesetzt  werden

Das menschliche Haar besteht aus verhornten Zellschichten. Haar gehört wie die Nägel zu den Hautanhangsgebilden. Befestigt ist das Haar an der Haarwurzel, die bis in die Lederhaut und manchmal sogar bis in die untere Hautschicht reicht.

Das Haar durchläuft verschiedene Wachstumszyklen, bis es irgendwann ausfällt. Die Dauer dieser Phasen ist hormonell und erblich bedingt. Generell dauert der Lebenszyklus eines Haares bis zu sieben Jahre. Während der Wachstumsphase wachsen die Haare zirka einen Millimeter in drei Tagen. Die Dauer und die Wachstumsgeschwindigkeit sind je nach Körperregion unterschiedlich. Bei Männern dauert die Wachstumsphase zwei bis vier, bei Frauen vier bis sechs Jahre. Nach der Wachstumsphase kommt das Haar in eine Übergangsphase, die zwischen zwei bis vier Wochen anhält. In der anschließenden Ruhephase bleibt das Haar bis zu vier Monate. Ist die Ruhephase abgeschlossen, fällt das Haar aus und schafft Platz für ein neues Haar. Das neue Haar entsteht in demselben Haarfollikel. In jedem Follikel kann übrigens bis zu zwölf Mal ein Haar nachwachsen. Warmes Wetter begünstigt übrigens das Haarwachstum. Hier setzt die dauerhafte Haarentfernung an. Eine Laserbehandlung kann  Haare nur dann dauerhaft und effektiv bekämpfen, wenn sie sich in der Wachstumsphase befinden. Nur diese Haare haben eine Verbindung zur Haarpapille, dem Bereich, der während der Laserbehandlung zerstört wird. Ist die Haarpapille einmal zerfallen, kann das Haar nicht nachwachsen. Regelmäßiges und oft als lästig empfundenes Rasieren fällt dann weg.

Wie oft sollte eine Behandlung mit Laser erfolgen, bis das Ergebnis dauerhaft ist?

Der Laserstrahl, der bei der Enthaarung eingesetzt wird, entfernt nur Haare in der Wachstumsphase. Da Haare sich ständig in unterschiedlichen Wachstumszyklen befinden, muss die Behandlung mit Laser für ein längerfristig optimales Ergebnis vier- bis achtmal wiederholt werden. Der Abstand zwischen den Behandlungen sollte etwa sechs Wochen betragen. Wir informieren Sie gern, welche zeitlichen Abstände in Ihrem Fall sinnvoll sind.

Ist eine Behandlung mit dem Laserstrahl schmerzhaft?

Eine Haarentfernung mit Lasertechnik gilt allgemein als schmerzarm. Eine Betäubung vor der Laserbehandlung ist deshalb nicht erforderlich. Kunden berichten zum Teil, dass sie eine Art Pieken wahrgenommen haben wie bei winzigen Nadelstichen. Andere berichten von einem vermehrten Wärmegefühl.

Was Sie vor einer gründlichen Haarentfernung im Kosmetikstudio mit Laser beachten sollten:

  • Rasieren Sie möglichst schon am Tag vor der Behandlung bei BellaVital die Haare auf Hautniveau. Das sorgt für ein optimales Ergebnis der Haarentfernung mit der Lasermethode  und schont die Haut!
  • Vermeiden Sie zwei Wochen vor und nach der Laser-Behandlung sowie in der gesamten Zwischenzeit möglichst hautreizende Substanzen und Einflüsse wie stark gechlortes Wasser, Enthaarungscremes, exzessives Sonnenbaden und Solarium.
  • Eine Laserbehandlung bei stark gebräunter Haut kann zu Verbrennungen führen. Sie sollten also nicht direkt nach Ihrem Sommerurlaub ein Angebot unter dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser durchführen lassen – praktischer ist es eh vor der Urlaubsreise.
  • Tragen Sie 24 Stunden vor der Laserhaarentfernung keine Selbstbräunungscreme auf.
  • Tragen Sie 24 Stunden vor der Laserhaarentfernung kein Make up (bei einer Behandlung im Gesicht) oder keine Körperöle (bei einer Körperbehandlung) mehr auf.
  • Lassen Sie sich von unseren Fachkräften und Kosmetik-Spezialistinnen über zusätzliche, die Haut schonende und pflegende Anwendungen in unserem Haus informieren, wir beraten Sie gern.

Für wen ist die Lasermethode zur Bekämpfung des Haarwuchses geeignet?

Angebote unter dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser ist grundsätzlich für gesunde Menschen gut geeignet, die keine ernsthafte Hautkrankheit haben. Eine Altersbeschränkung gibt es im Prinzip nicht. Da das Licht des Laserstrahls auf das Melanin in der Haarwurzel einwirkt, ist die Haarentfernung mit Lasergerät besonders für Menschen mit dunklen Haaren geeignet. Je mehr Melanin im Haar vorhanden, desto besser spricht die Haarwurzel auf den Laserstrahl an.

Für wen ist die Laseranwendung zur Entfernung von Körperbehaarung weniger geeignet?

Schwangere sollten lieber darauf verzichten, ihre Körperbehandlung mit Lasergerät zu entfernen, die Risiken für Schwangere bei einer Laserbehandlung sind noch nicht ausreichend erforscht. Schwangere Frauen müssen trotzdem nicht auf eine Haarentfernung verzichten, alternativ bietet sich für Schwangere eine Wachs Haarentfernung in Berlin an. Diese Methode führt zwar nicht zu einem dauerhaften Ergebnis, bietet aber übergangsweise eine glatte Haut in der Schwangerschaft. Menschen mit sehr hellen oder viel grauem Haar sprechen weniger gut auf eine Behandlung mit Laser an. Das liegt daran, dass diese Menschen weniger Melanin produzieren, das wiederum auf das Licht des Laserstrahls reagiert. Für hellhaarige Menschen oder Ältere mit grauen Haaren bietet BellaVital andere Techniken zur Haarentfernung an wie zum Beispiel die dauerhafte Haarentfernung per Nadelepilation. Tätowierte Hautstellen eignen sich ebenfalls schlecht für eine Behandlung mit dem Lasergerät.

Die effektive Haarentfernung per Nadelepilation als Alternative zur dauerhaften Haarentfernung Berlin mit Laser

Mit der Nadel-Elektroepilation, auch Permanent-Epilation genannt, lassen sich auch helle, rötliche oder wenig pigmentierte Haare wirksam und dauerhaft entfernen. Bei dieser Form der Enthaarung wird eine extrem feine Nadelsonde in den Haarkanal eingeführt und mittels eines schwachen Stromimpulses die Wurzelzelle des Haarfollikels zerstört.

Die Hautbelastung bei der Nadel-Epilation in Berlin ist relativ gering. Zudem profitieren Sie hier von unserer mehr als zwanzigjährigen Erfahrung bei der Anwendung des Nadel-Epilators.

Besonders geeignet ist die Nadel-Epilation für die Anwendung des Gerätes  unter den Augenbrauen, da hier kein Laser- oder Lichtgerät eingesetzt werden kann. Wir setzen die Nadel-Epilation ebenfalls gerne gegen Damenbärte bei älteren Frauen ein. Auch Kunden mit bereits ergrauten Härchen und Männer mit ergrauter Brustbehaarung profitieren von der Nadel-Epilation, weil der Laser bei wenig pigmentierten Haaren nicht optimal wirkt.

Unter bestimmten Voraussetzungen besteht für die Kosten dieser Enthaarungs-Behandlung eine Abrechungsmöglichkeit über die gesetzliche oder die private Krankenkasse.

Erstattungsmöglichkeiten für die ambulante Haarentfernung   mit Lasertechnik im Studio

Da Menschen die Lasertechnik in erster Linie aus kosmetischen Gründen in Anspruch nehmen wollen, werden die Kosten im Regelfall nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Liegt allerdings ein krankhafter oder entstellender Haarwuchs vor – auch Hypertrichose oder Hirsutismus genannt vor, lohnt es sich, die Krankenkasse nach einer Kostenerstattung zu fragen, wenn SieKörperbehaarung mit dem Laser dauerhaft loswerden möchten. Ähnlich verhält es sich mit den privaten Krankenkassen. Wird  aus ästhetischen Gründen eine Enthaarung mit dem Lasertrahl veranlasst, übernimmt die private Krankenkasse im Regelfall keine Kosten. Voraussetzung dafür, dass die Kassen sich an den Kosten für eine gründliche Haarentfernung im Studio mit Laser beteiligen, ist, dass die Laserbehandlung von Fachpersonal vorgenommen wird. Das Personal im Kosmetikstudio BellaVital ist im Umgang mit Geräten für die dauerhafte Haarbehandlung mit Laser sowie mit IPL bestens geschult. Die Kassen sind gegebenenfalls bereit, einen Teil der Kosten für eine ambulante Behandlung mit dem Laser zu übernehmen, wenn der Betroffene aufgrund starker Körperbehaarung psychisch leidet. In diesem Falle ist allerdings ein Gutachten eines entsprechenden Facharztes nötig.

 

IPL – eine weitere Alternative, um Haare dauerhaft entfernen zu lassen

Eine Weiterentwicklung der Technik bei der dauerhaften Haarentfernung mit dem Laserstrahl sowie bei der Behandlung von unerwünschten Hauterscheinungen und Hautveränderungen ist die IPL-Technik. Unter IPL versteht die Kosmetikbranche: „Intense Pulsed Light“ oder „Intensiv Pulsiertes Licht“. Sie wird vor allem als noch schonendere Methode als eine Alternative zur herkömmlichen Laserbehandlung bei besonders sensiblen Patienten und für die empfindlicheren Körperregionen wie Gesicht im Bereich der Augen, Gesäß, Brustwarzen oder Intimzone eingesetzt.

Der Unterschied zur herkömmlichen Lasertechnik besteht bei der dauerhaften IPL- Haarentfernung in Berlin zum einen in der Breite der zur Anwendung kommenden Wellenlänge des Lichts und zum anderen darin, dass der Lichtstrahl pulsiert, das heißt wie eine extrem schnelle Aufeinanderfolge von Lichtblitzen zu verstehen ist, wobei Länge und Abstand der Blitze reguliert werden können.

Haare dauerhaft mit „Blitztechnik“ entfernen statt Laseranwendung

Eigentlich kann man die IPL-Technologie als „Blitzlichttechnik“ beschreiben, bei der das von einer hochenergetischen Xenon-Lampe erzeugte weiße Licht je nach Anwendungsbereich auf eine Wellenlänge zwischen 650 und 950 Nanometer gefiltert wird. Die so entstehenden kurzen Lichtblitze werden bei der IPL-Haarentfernung ähnlich wie der Laserstrahl vom Farbstoff Melanin des Haarfollikels absorbiert und erwärmen diesen selektiv. Dadurch wird die Gewebestruktur, die für das Haarwachstum verantwortlich ist, zerstört. Das Haar fällt nach kurzer Zeit aus und wächst meist nicht wieder nach.

Da jedoch – wie bei der dauerhaften Enthaarungsmethode im Studio mit Laser – nur Haare in der Wachstumsphase längerfristig entfernt werden können, ist auch hier von einer vier- bis achtmaligen Behandlung in einem Abstand von zirka vier bis zwölf Wochen auszugehen. So lange dauert es, bis sich wieder eine ausreichende Anzahl von Haaren in der Wachstumsphase befindet und erneut mit der IPL-Methode behandelt werden kann.

Die bei der dauerhaften Haarentfernung derzeit zur Anwendung kommenden IPL-Geräte sind mit einer Kühleinrichtung für das zu behandelnde Hautareal ausgerüstet, so dass man diese Methode der permanenten Enthaarung mit Recht als sehr schonend bezeichnen kann.

Der Erfolg der Haarentfernung mit IPL hängt – wie auch bei der Entfernung der Haare mit Laser– sehr stark von der Farbe der Haare ab; sehr helles oder graues Haar enthält sehr wenig oder kein Melanin und kann dadurch von dem Lichtstrahl nicht erwärmt werden. Hier bietet sich als Alternative die herkömmliche Methode per Nadelepilation an, um Haarwuchs an unerwünschten Stellen langfristig zu verhindern.

Was IPL vom Angebot „dauerhafte Haarentfernung im  Studio mit Laser“ unterscheidet

Was die IPL-Technik von der Lasertechnik unterscheidet, ist die Art des Lichtes. Bei Lasergeräten wird nur eine Wellenlänge ausgesandt. Je nach Gerätetyp beträgt die Wellenlänge 755 Nanometer oder für die dunkle Haut 1064 Nanometer. Erfolgt die dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit Laser, gelangen die Laserstrahlen gezielt in das Melanin, während IPL-Strahlen ein breiteres Lichtspektrum aussenden. IPL-Strahlen können zu einem gewissen Grad die Haut um die Haarwurzel herum erhitzen. Aus diesem Grund benutzen wir beim IPL-Verfahren ein kühlendes Kontaktgel, das nicht nur das umliegende Gewebe schützt, sondern die IPL-Strahlen auch gezielter in die Haut führt. Der IPL und Lasertechnik gemein ist, dass die Haare nach der Behandlung nicht mehr nachwachsen können. Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass dunkles Haar auf heller Haut besonders gut auf die Lichtimpulse anspricht.

 

Gibt es weitere Alternativen zur Lasertechnik, um unerwünschte Haare dauerhaft zu entfernen?

Wenn Sie lästige Härchen kurzfristig loswerden möchten, profitieren Sie von unserem Waxing in Berlin oder vom Sugaring in Berlin. Haarentfernung mit Wachs ist bereits eine sehr alte Methode, bei BellaVital erleben Sie, wie diese Art auf den neusten Stand gebracht auch Ihre überschüssigen Haare entfernt. Beim Waxing, wie die Wachsbehandlung auch genannt wird, reinigen und entfetten wir zunächst die infrage kommende Hautpartie. Dann legen wir warme Wachstreifen auf die zu behandelnde Hautpartie und reißen die Streifen mit einem Ruck wieder herunter. An dem Streifen kleben nun ihre Härchen. Ganz so brutal wie es sich anhören mag, ist es nicht. Gerade bei der ersten Haarentfernung mit Wachs verspüren viele Kunden ein Ziepen, das jedoch schnell wieder nachlässt. Generell ist das Wachsen an Stellen mit mehr Fett- und Muskelmasse angenehmer. Waxing ist tatsächlich auch eine Frage der Gewöhnung. Natürlich hat jeder Mensch ein anderes Schmerzempfinden. Unsere geschulten Kosmetikerinnen gehen auf Ihr Empfinden ein und lassen auf Wunsch die Stellen beim Wachsen weg, die für Sie zu unangenehm sind. Nach dem Waxing tragen wir ein kühlendes Gel auf. In der Regel entspannt sich die Haut schnell wieder. Am gleichen Tag sollten Sie nicht in die Sauna gehen. Wir empfehlen außerdem, nach der Haarentfernung die gewachsten Hautpartien regelmäßig zu peelen, zum Beispiel mit einem Peelinghandschuh. Das hält die Poren in der kommenden Wachstumsphase frei, denn im Unterschied zur dauerhaften Haarentfernung mit Lasergerät durch eine Fachkraft wachsen die Haare nach ungefähr sechs Wochen wieder nach. Die nachwachsenden Härchen sind dann allerdings feiner als nach einer herkömmlichen Rasur. Die nächste Wachsbehandlung ist dann weniger schmerzhaft.

Das Sugaring, eine Haarentfernung mit Zuckerpaste, ist besonders für die dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich in Berlin geeignet. Es gilt nämlich als weniger schmerzhaft als die Haarentfernung mit Wachs. Vor dem Sugaring wird die Haut mit einer alkoholhaltigen Lotion gereinigt und gepudert. Eine kleine Portion Zuckerpaste wird in die Haut eingeknetet, das macht die Haut geschmeidig. Anschließend trägt die Kosmetikerin eine handwarme Zuckerpaste entgegen der Wuchsrichtung auf die Haare auf. In einem nächsten Schritt wird diese Masse dann abgezogen. Die Enthaarungsmethode mit Zuckerpaste ist für jede Hautpartie geeignet, auch für sehr empfindliche Bereiche wie Achseln, den Intimbereich oder das Gesicht. Da es sich beim Sugaring um keine dauerhafte Haarentfernung handelt, wachsen die Haare nach zirka drei Wochen wieder nach.

Die Bikinizone dauerhaft von Härchen befreien – mit moderner Lasertechnik ist es möglich

Zu den am häufigsten gefragten Hautpartien für die dauerhafte Haarentfernung mit Laserstrahl  zählt die so genannte Bikinizone. Gerade, wenn es im Sommer ins Freibad oder an den Strand geht, wollen viele Frauen lästige Härchen loswerden, die am Rande der Bikinihose sichtbar sind. Unsere geschulten Fachkräfte beraten Sie gerne, wie Sie am besten eine dauerhafte Haarentfernung Bikinizone Berlin vornehmen. Die Haare der Bikinizone lassen sich gut lasern, womit ein dauerhaftes Ergebnis erzielt wird. Wer für die Bikinizone nicht dauerhaft  mit Lasertechnik enthaaren lassen möchte, sondern eine saisonale Rasur braucht, kann auf das Waxing oder Sugaring zurückgreifen, wobei das Sugaring für die empfindliche Bikinizone besser geeignet ist.

Haare an den Beinen dauerhaft loswerden – die Lasertechnik macht es möglich

Die Beine sind geradezu prädestiniert für eine dauerhafte Haarentfernung mit Laserstrahl. Gerade Frauen, die oft Röcke tragen und viel Bein zeigen, wünschen sich oft eine dauerhafte Haarentfernung an den Beinen. Aber auch immer mehr Männer wünschen sich eine glatte Haut. Die Haare an den Beinen lassen sich gut mit einem Laser entfernen, es sei denn, die Haare sind sehr hell. Wer besonders helle Haare an den Beinen hat, kann diese mittels Nadelepilation entfernen lassen. Kurzfristig glatte Beine gibt es durchs Waxing. Die Haare werden mit einem warmen Wachsstreifen abgezogen, allerdings wachsen sie nach dem Waxing innerhalb weniger Wochen wieder nach. Ein dauerhaftes Ergebnis erzielt der Einsatz des Lasergerätes im Fachstudio.

Störende Haare im Intimbereich langfristig loswerden – dank Laserstrahl ist das möglich

Intimrasuren werden immer beliebter, sowohl bei Frauen als bei Männern. Bei BellaVital bieten wir Ihnen eine vertrauensvolle Atmosphäre in der wir Ihren Wunsch nach einer Intimrasur ausgiebig besprechen. Da die Haut im Intimbereich sehr empfindlich ist, raten wir von Methoden wie Waxing ab. Auch Enthaarungscremes sind für den Intimbereich nicht gut geeignet, da die Inhaltsstoffe Allergien auslösen können. Auch eine Rasur kann in diesem Bereich zu Hautreizungen führen. Als Haarentfernungsmethode für einen glatten Intimbereich empfehlen wir als Erstes die „Intense Pulsed Light-Methode, da diese als besonders schonend gilt.

Lasertechnik effektiv gegen Damenbart einsetzen

Etwa acht Prozent aller Frauen haben im Gesicht einen stärkeren Haarwuchs, der im Volksmund auch „Damenbart“ genannt wird. Bei manchen Frauen ist dieser Haarwuchs erblich bedingt, andere produzieren zu viele männliche Hormone. Auch einige Medikamente führen zu einem verstärkten Haarwuchs im Gesicht. Unsere Kosmetikerinnen von BellaVital beraten Sie, wie Sie mit unserem Angebot „Damenbart dauerhaft entfernen in Berlin“ überschüssige Haare im Gesicht loswerden. Eine altere Methode ist zum Beispiel das Auszupfen der Barthaare mit einer Pinzette. Um einen Damenbart zu entfernen, nutzen wir zudem gern die Haarentfernung mittels Nadelepilation. Auch die dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit Laser oder die Intense Pulsed Light-Methode bieten sich zur Bekämpfung eines Damenbartes an.

Augenpartie: Buschige Augenbrauen effektiv und schonend behandeln mit modernen Methoden

Einige Kunden fragen uns, ob wir bei BellaVital auch für die Augenpartie das Lasergerät nutzen. Für die Augenpartie empfehlen wir keine Anwendung der Lasertechnik zur Entfernung der Härchen. Die Augenpartie reagiert zu empfindlich auf Laserlicht, das die dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit Laser aussendet. Deshalb tragen Sie eine Schutzbrille, während die Fachkraft den Laserstrahl über die zu enthaarende Partie führt.

Wenn Sie Ihre Augenbrauen in Form bringen möchten, raten wir zu einer Haarentfernung mittels Zupfen. Da die Härchenmenge bei den Augenbrauen übersichtlich ist, bietet sich ein Zupfen im Augenbrauenbereich sehr gut an. Wer eine dauerhafte Haarentfernung im Augenbereich möchte, dem bieten wir die schonende IPL-Technik an. Diese Form der Lichtbehandlung ist auch im Gesicht anwendbar.

Gründliche Haarentfernung mit dem Lasergerät lieber nicht zu Hause durchführen

Mittlerweile kommen immer mehr Lasergeräte für die heimische Haarentfernung auf den Markt. Doch birgt die Laserhaarentfernung zu Hause Risiken. Die Geräte sind vergleichsweise teuer und nicht jedes Gerät entspricht den Sicherheitsstandards wie die Geräte die BellaVital für eine dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit Laser nutzt. Ist zum Beispiel kein UV-Filter eingebaut oder mitgeliefert, drohen schwere Verbrennungen der Haut. Ein unsachgemäßer Umgang mit Geräten für den Hausgebrauch kann zudem zu Pigmentstörungen führen. Wer beim Lasern zuhause die Schutzbrille vergisst, kann seine Augen nachhaltig schädigen. Wenn Sie eine gründliche Haarentfernung mit Laser machen lassen wollen, begeben Sie sich lieber in die Hände unseres geschulten Personals. Wir arbeiten mit sicheren Geräten und bieten unseren Kunden bei der Laserbehandlung einen UV-Schutz für die Augen mit einer geeigneten Schutzbrille. Die Mitarbeiter im Kosmetikstudio BellaVital zeichnen sich durch eine Kompetenz in Sachen Haarentfernung aus. Sie sind in der Lage, bei der Laserepilation die richtige Energie zu wählen. Wird zu wenig Energie für die dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit Laser eingesetzt, führt die Behandlung nicht zum gewünschten Erfolg. In Zuviel an Energie kann Hautschäden verursachen. Unser Fachpersonal arbeitet bei der dauerhaften Haarentfernung in Berlin mit Laser mit dem nötigen Augenmaß.

Dauerhafte Haarentfernung im Studio mit Laser versus Enthaarungscreme

Viele Kundinnen fragen uns, ob eine Enthaarungscreme zum Entfernen störender Härchen nicht viel kostengünstiger ist als eine dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit Laser. Es stimmt, dass eine Enthaarungscreme günstiger ist als eine Laserbehandlung. Zu beachten ist, dass die Haare nach der Enthaarung mit einer Creme schnell wieder nachwachsen. Eine Enthaarung mittels Creme kann also immer nur eine kurzfristige Lösung darstellen. Problematisch kann bei einer Enthaarungscreme der Inhaltsstoff Thioglykolsäure sein, der nicht von jedem Anwender vertragen wird. Wenn Sie eine Enthaarungscreme benutzen wollen, sollten Sie immer erst an einer kleinen Hautstelle testen, ob Sie das jeweilige Produkt vertragen. Alternativ gibt es Naturkosmetikprodukte auf dem Markt, die auf Bienenwachs und Zucker basieren. Wie beim chemischen Enthaarungsmittel ist die Haarentfernung auch bei einem Naturkosmetikprodukt dauerhaft. Neben den Enthaarungscremes aus dem Fachhandel gibt es verschreibungspflichtige Cremes aus der Apotheke, die allerdings wesentlich teurer als gängige Enthaarungscremes ausfallen.

Dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser – die lange Vorgeschichte

Nicht erst seit dem 20.Jahrhundert wollen Menschen möglichst frei sein von Körperbehaarung. Schon in der Antike gehörte ein rasierter Körper zum Schönheitsideal. Im alten Ägypten entfernten Frauen sich die Schambehaarung, um dem Schönheitsideal zu entsprechen. Die alten Griechen fanden Schambehaarung und Bärte barbarisch. Auch den Römern war die regelmäßige Rasur bekannt. In den antiken Kulturen nutzen die Menschen Kupfer- oder Goldmesser. Es soll zudem geläufig gewesen sein, gekochte Blutegel aufzulegen. Im Orient war die Haarentfernung mit Wachs geläufig. Die Menschen der Antike waren nicht in der Lage, Körperbehaarung dauerhaft loszuwerden. Eine dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit Laser gibt es erst seit dem 21. Jahrhundert in Kosmetikstudios oder in Arztpraxen. Erst 1960 wurde der erste Laser, ein Rubinlaser, von Theodore Maiman fertiggestellt.

Lasertechnik bei BellaVital – nicht nur dafür geeignet, um Körperbehaarung dauerhaft zu entfernen

Das Berliner Kosmetikstudio BellaVital verwendet effiziente Möglichkeiten wie die Haarentfernung mit Lasertechnik für ein dauerhaftes Ergebnis oder die Intense Pulsed Light Technik. Bei BellaVital nutzen wir die Lasertechnik nicht nur für eine dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit Laser. Mit unseren Laserbehandlungen können wir zum Beispiel auch Pigmentflecken oder Muttermale entfernen. Nicht nur eine glatte Haut gehört zum Schönheitsideal, Lasertechnik für die dauerhafte Entfernung lästiger Behaarung am ganzen Körper verschafft ein dauerhaft glattes Hauterlebnis. Neben der immer frisch wie rasiert wirkenden Haut wünschen sich viele eine tattoofreie Haut und möchten „Jugendsünden“ wie das spöttisch genannte „Hinterngeweih“ loswerden. Im Jugendalter wissen viele nicht, dass so ein Tattoo lange hält. Bei BellaVital nutzen wir die Lasertechnik, um die Haut von alten Tattoos zu befreien.

Dauerhafte Haarentfernung Berlin mit Laser

Wie oft muss ich mich lasern lassen?

Der Laser entfernt nur Haare in der Wachstumsphase. Da Haare sich ständig in unterschiedlichen Wachstumszyklen befinden, muss die Laser-Haarentfernung für ein dauerhaft optimales Ergebnis 4- bis 8-mal wiederholt werden. Der Abstand zwischen den Behandlungen sollte etwa sechs Wochen betragen.

Unsere Tipps:

  • Rasieren Sie möglichst schon am Tag vor der Behandlung bei BellaVital die Haare auf Hautniveau. Das sorgt für ein optimales Ergebnis der Haarentfernung mit dem Laser und schont die Haut!
  • Vermeiden Sie zwei Wochen vor und nach der Laser-Behandlung sowie in der gesamten Zwischenzeit möglichst hautreizende Substanzen und Einflüsse wie stark gechlortes Wasser, Enthaarungscremes, exzessives Sonnenbaden und Solarium.
  •  Lassen Sie sich von unseren Fachkräften und Kosmetik-Spezialistinnen über zusätzliche, die Haut schonende und pflegende Anwendungen in unserem Haus informieren, wir beraten Sie gern.

Gibt es Alternativen zur dauerhaften Laser–Haarentfernung?

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, in unserem Fachinstitut in Berlin auch auf die herkömmlichen Haarentfernungsmethoden wie  Nadel-Epilation auszuweichen, wenn Ihnen die Laser-Haarentfernung nicht zusagt oder besonders empfindliche Körperstellen wie die Augenregion behandelt werden müssen. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden klären wir gern mit Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Ihr Kosmetikstudios in Berlin BellaVital

Dauerhafte Haarentfernung Preise

Haarentfernung Oberlippe

45,- EUR

Haarentfernung Kinn

45,- EUR

Haarentfernung Hals

65,- EUR

Haarentfernung Nacken

65,- EUR

Haarentfernung Rücken + Nacken

220,- EUR

Haarentfernung Achseln

65,- EUR

Haarentfernung Brust

80,- EUR

Haarentfernung Oberarme

85,- EUR

Haarentfernung Unterarme

85,- EUR

Haarentfernung Bauch

120,- EUR

Haarentfernung Bikinizone (Rand)

65,- EUR

Haarentfernung Pospalte

120,- EUR

Haarentfernung Po (außen)

160,- EUR

Haarentfernung Intimzone (komplett)

160,- EUR

Haarentfernung Oberschenkel

135,- EUR

Haarentfernung Unterschenkel

130,- EUR