Thai Massage in Berlin

Behandlung durch eine thailändische Masseurin

Thai Massage Berlin – Ein uraltes Ritual aus Fernost

Den Alltag einmal völlig hinter sich lassen und Körper und Geist nachhaltig stärken, das können Sie bei einer Thai Massage in Berlin bei BellaVital erleben. Die traditionelle Thai Massage ist in Thailand selbstverständlicher Bestandteil des Alltags und bei Alt und Jung gleichermaßen beliebt. Diese Massagetechnik heißt in der Thai-Sprache Nuad Phaen Boran. Sie geht weit mehr über das hinaus, was im Westen unter einer Massage verstanden wird. Thailändische Massagen in Berlin stellen eine Verbindung her aus Akupressur, Dehnung, Energiearbeit und Entspannung. Die Thai Massage Berlin verfolgt, wie viele Methoden aus Fernost, einen ganzheitlichen Ansatz: Körper und Geist werden gleichermaßen angesprochen.

Thai Massage Berlin

Die Ursprünge der Thai Massage Berlin

Die Thai Massage hat ihre Wurzeln in der ayurvedischen Medizin Indiens. Ein Zeitgenosse Buddhas, der Leibarzt des Magadha-Königs Bimbisara, soll diese Massagetechnik entwickelt haben. Historiker vermuten, dass die Thai-Massage über Mönche, die von Indien nach Myanmar übersiedelten, im südostasiatischen Raum verbreitet wurde. Man nimmt an, dass die Massagetechnik zunächst in buddhistischen Tempeln mündlich weitergegeben wurde. Durch die langen Meditationen brauchten die Mönche einen körperlichen Ausgleich und eine gute Dehnungspraxis, so liegt es nahe, dass sie sich der Massage nach Thai-Vorbild bedienten.

Bei BellaVital bieten ausgebildete Fachkräfte diese Form der traditionellen Massage in unserer Wellnessabteilung an. Schauen Sie sich gerne in unseren modernen Räumlichkeiten im Herzen Berlins um und entdecken Sie unsere anderen Behandlungensbereiche wie das Nagelstudio Berlin oder unseren Bereich für Ayurveda Berlin. Genießen Sie schon beim Betreten der Räumlichkeiten den Komfort und nutzen Sie gerne unser freies WLAN.

Auch heute noch kann die Thai Massage Berlin Menschen helfen, die im Alltag viel sitzen, wenn auch aus anderen Gründen als die buddhistischen Mönche. Heut zu Tage kommt es immer wieder zu Missverständnissen, wenn es um diese Massagepraxis geht und einige Menschen verbinden diesen Begriff mit einer erotischen Massage, was mit der traditionellen Thaimassage jedoch nichts zu tun hat. Die Thai Massage in Berlin bei BellaVital dient ausschließlich dem Wellnessgedanken. Sie sollen sich bei uns entspannen und wohlfühlen und Ihre Gesundheit unterstützen. Das kann eine Thai Massage in Berlin bei BellaVital leisten.

Worin besteht der Unterschied zwischen einer traditionellen Thaimassage und einer Aroma Massage mit Öl?

Bei der traditionellen Massage nach Thai-Vorbild bleibt der Kunde vollkommen bekleidet. Es wird mit den Akupressurpunkten und leichten Dehnungen gearbeitet. Bei der Thai Körpermassage mit Öl entkleidet sich der Kunde wie bei einer herkömmlichen Massage bis auf die Unterwäsche. Wie bei einer Körpermassage wird bei der Thai Körpermassage etwas Öl verwendet. Je nach Beschwerdebild und Kundenwunsch bieten wir bei BellaVital beide Formen der Thai Massage Berlin an, als Kombination oder als Einzelbehandlung.

So läuft eine traditionelle Thai Massage Berlin bei BellaVital ab

In einem Gespräch fragt der Masseur oder die Masseuse zunächst ab, ob der Kunde unter akuten Beschwerden leidet und ob es vielleicht Regionen im Körper gibt, die besonders schmerzen. In der traditionellen Form dieser Massagetechnik bleibt der Kunde vollkommen bekleidet. Das liegt daran, dass bei dieser Massage nicht mit Öl gearbeitet wird, da die Hände des Masseurs damit leichter abrutschen würden. Wenn es mehr in Richtung Körpermassage geht und mit Massageöl gearbeitet werden soll, entkleiden Sie sich bis auf die Unterwäsche. Sie können sich bequem auf die Behandlungsmatte legen. Mit den Knien, Händen, Ellenbogen und Füßen bearbeitet der Masseur nun bestimmte Akupressurpunkte. Anschließend wird der Kunde passiv in bestimmte Dehnungen und Streckungen gebracht. Eine Behandlung dauert zirka eine Stunde.

Thai Massage in Berlin: von Fuß bis Kopf entspannen

Ausgangspunkt einer traditionellen Thai Massage Berlin sind immer die Füße des Klienten. Der Masseur bearbeitet mit sanftem Druck Reflexpunkte an den Fußsohlen, die mit einzelnen Körperregionen korrespondieren. Von den Füßen geht es weiter zu den Reflexpunkten an den Oberschenkeln und schließlich weiter zum Bauch. Am Bauch befinden sich spezielle Akupressurpunkte, jeweils rechts und links vom Bauchnabel. Die Punkte werden ganz leicht gedrückt und massiert. Der Masseur arbeitet sich dann weiter zu den Arminnenflächen und zu den Handinnenflächen auf beiden Seiten vor. Auch hier finden sich Akupressurpunkte. Abschließend kommt das Gesicht an die Reihe. Das Gesicht verfügt über zahlreiche Meridianpunkte rund um Nase, Mund, Augen und Stirn.

Die Wirkung einer thailändischen Massage im Wellnessbereich

Die Thai Massage in Berlin wirkt sich ganzheitlich auf den Körper aus. Auf muskulärer Ebene lösen sich Verspannungen und Verkürzungen. Diese fernöstliche Massagepraxis regt die Durchblutung an und fördert den Abbau von Stresshormonen. Thailändische Massagen in Berlin stärken zudem das Immunsystem und die gesamte Stoffwechseltätigkeit. Außerdem vertieft sich der Atem, was wiederum den Stresspegel erheblich senkt. Der Sauerstoffgehalt im Körper erhöht sich, auch die Muskeln bekommen mehr Sauerstoff und werden in der Folge beweglicher.

Thai Massagen in Berlin

Für wen ist eine Thai Massage in traditioneller Form geeignet?

Die Thai Massage in Berlin ist im Prinzip für alle Menschen in jedem Alter gut geeignet. Besonders zu empfehlen sind thailändische Massagen in Berlin allen Kunden, die unter Stress leiden und einfach mal zur Ruhe kommen möchten. Auch steifere Menschen, die zum Beispiel viel sitzen und wenig Sport machen, profitieren von den sanften Dehnungen und der Akupressur besonders.

Die thailändische Massage bei  BellaVital kann zudem wirkungsvoll bei Kunden sein, die unter folgenden Beschwerdebildern leiden.

  • Fehlhaltungen
  • Nervosität
  • Verspannungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schlechte Körperwahrnehmung

Wie Muskelverspannungen entstehen und wie die traditionelle Massage in der Praxis helfen kann

Muskelverspannungen entstehen zum Beispiel durch Fehlhaltungen oder einseitiger Belastung. Wer lange und viel am Computer sitzt oder im Job schwer heben muss, wird früher oder später Verspannungen im oberen oder unteren Rücken spüren, wenn er keinen Ausgleich hat. Weitere Muskelgruppen, die die verspannten Muskelgruppen ausgleichen sollen, verspannen ebenfalls, die Muskeln werden immer schlechter mit Sauerstoff versorgt, es kommt zu einer Art Kettenreaktion. Kommt dann noch kalte Zugluft hinzu, geht oft gar nichts mehr. Eine gute Möglichkeit, Verspannungen vorzubeugen, ist regelmäßige Bewegung, bereits eine halbe Stunde leichter Muskelaufbau und leichte Dehnungen am Tag kann verhindern, dass es zu schmerzhaften Verspannungen kommt. Wärme sorgt für eine gute Durchblutung der Muskulatur. Wie wäre es, wenn Sie mit einem warmes Kirschkernkissen oder einer Wärmflasche ins Bett gehen und diese unter den Nacken schieben? Sie werden schnell spüren, wie der Schmerz nachlässt und Sie wieder beweglicher werden. Die Thai Massage Berlin hilft dabei, dass der Körper durch langes Sitzen nicht zu steif wird, da der gesamte Körper bei der Massage auch leicht gedehnt wird. Durch den sanften Druck entlang des Körpers werden verspannte Regionen direkt angesprochen, Verhärtungen können sich im Idealfall lösen.

Für wen ist eine Massage nach thailändischem Vorbild weniger geeignet?

Personen, die frisch operiert sind, sollten von einer thailändischen Massage vorerst Abstand nehmen, bis sie vollkommen genesen sind. Ebenso raten wir von einer Massage ab, wenn der Kunde offene Wunden, großflächige Hautentzündungen oder eine schwere Wirbelsäulenverletzung hat. Thailändische Massagen in Berlin sind ebenfalls nicht für Menschen geeignet, die gerade an einer Infektion leiden. Bitte teilen Sie Ihrer Masseurin vor der Massagesitzung im Studio mit, ob Sie gesundheitliche Probleme oder Einschränkungen haben. Diese Informationen behandeln wir natürlich streng vertraulich unter Beachtung des Datenschutzes. Wenn Sie sich unsicher sind, ziehen Sie Ihren Arzt zu Rate.

Was muss man vor einer Thai Massage in Berlin beachten?

Eine Wohlfühlmassage in fernöstlicher Tradition  ist mit sehr vollem Magen eher ungünstig. Achten Sie darauf, dass die letzte große Mahlzeit mindestens eine Stunde zurückliegt, bevor Sie zur Wellness Massage ins Studio gehen und essen Sie ein nicht allzu schweres Gericht.

Was sollte man nach der thailändischen Massage grundsätzlich beachten?

Jede Wellness-Massage bei BellaVital sollte ruhig ausklingen. Es ist vorteilhaft, wenn Sie danach noch etwas Zeit für sich haben und nicht gleich wieder zum nächsten Termin hetzen. Nicht immer kann man sich einen ganzen Tag frei nehmen: Planen Sie die Sitzung für die thailändische Massage am besten so ein, dass sie noch einen Tee trinken oder einen kurzen Spaziergang  in der Natur machen können. Wenn Sie ausreichend Wasser trinken, unterstützen Sie den Entgiftungsprozess des Körpers, der durch die fernöstliche Massagepraxis behutsam ausgelöst wurde.

Die speziellen Anforderungen an die Masseuse bei der thailändischen Massage

An Masseure, die sich auf thailändische Massagen im Wellness-Sektor spezialisiert haben, werden hohe Anforderungen gestellt. Der Masseur oder die Masseuse muss die richtige Geisteshaltung mitbringen, damit die  Massage in fernöstlicher Weise in der Praxis für den Kunden auch wirklich entspannend wirkt. Eine Schlüsselrolle spielt dabei die Achtsamkeit. Ein geschulter und geübter Masseur weiß, wie er mit dem Kunden umgehen muss. Er merkt am Zustand der Muskeln, wie stark er zum Beispiel in eine Dehnung gehen kann. An den Reaktionen des Kunden kann er ablesen, ob die Behandlung wohltuend ist. Dazu muss der Masseur langsam und behutsam arbeiten, was dazu führen kann, dass die Stimmung während der Massage-Sitzung im Studio sehr meditativ wird.

 

Was bedeutet „passives Yoga“ bei der Thai Massage in Berlin?

Keine Angst, Sie müssen kein Yoga-Meister sein, um eine Massage nach Thai-Vorbild vom Profi genießen zu können. Im Gegenteil, unsportliche Menschen profitieren geradezu von den sanften Dehnungen. Thailändische Massagen in Berlin muss man sich nicht wie eine klassische Yoga-Stunde vorstellen, in der Teilnehmer verschiedene Körperhaltungen (Asanas) wie Sonnengruß, Pflug oder Pfau einnehmen. Bei der thailändischen Massage  geht es in der Praxis darum, passiv, das heißt geführt, in bestimmte Yoga-Haltungen zu gehen. Die Bewegungen führt der Masseur durch, indem er ihre Gliedmaßen in die Hände nimmt und ganz sanft in verschiedene Positionen führt. Natürlich beachtet er dabei Ihre persönlichen Grenzen und geht nur so weit, wie es für Sie stimmig und angenehm ist! Ziel dabei ist eine Dehnung einzelner Körperbereiche. Auf diese Weise können bei der Thai Massage Berlin Blockaden gelöst werden. Der Körper wird insgesamt geschmeidiger und beweglicher.

Was bedeutet Akupressur bei der fernöstlichen Massagepraxis?

Bei der Massage nach thailändischer Schule bearbeitet die Masseuse stets bestimmte Akupressurpunkte des Kunden. Doch was versteht man unter diesen Punkten? Die Annahme, dass es im menschlichen Körper bestimmte Akupressurpunkte gibt, stammt aus der Lehre der traditionellen chinesischen Medizin. Diese Lehre besagt, dass es im menschlichen Körper eine Reihe von Meridianen gibt, in denen die Lebensenergie zirkuliert. Diese Meridiane kann man sich wie unsichtbare Linien vorstellen. Jeder dieser Meridiane verfügt über mehrere Punkte, an denen man den Meridian gut stimulieren kann. Die Meridiane sind bestimmten Körperorganen zugeordnet. Die chinesische Medizin geht davon aus, dass Krankheit immer dann entsteht, wenn die Energie durch die Meridiane nicht mehr richtig fließen kann. Wenn nun bei einer thailändischen Massage Berlin sanfter Druck auf die Punkte der Meridiane ausgeübt wird, kommt die Energie wieder in Fluss, Blockaden lösen sich. Das korrespondierende Körperorgan eines Meridians kann wieder richtig gut mit Energie versorgt werden. Bei einer Massagesitzung bei BellaVital geschieht die Stimulation der Meridian-Punkte so, dass die Masseuse oder der Masseur in einem speziellen Rhythmus mit Handballen, Daumen, Ellenbogen oder Knien diesen sanften Druck ausübt.

Was bedeutet „Walken“ bei der Thai Massage in der Praxis?

Im Zusammenhang mit Thai Massagen kann einem der Ausdruck „Walken“ (laufen) begegnen. Als Walken wird das sanfte Drücken der Energiepunkte mit den Handballen bezeichnet. Die Masseuse oder der Masseur wandert mit den Handballen entlang der einzelnen Körperpartien.

Ist eine Massage nach thailändischer Lehre bei jeder Ausführung schmerzhaft?

Bei einer Thai Massage Berlin lässt es sich nicht immer vermeiden, dass ein leichter Schmerz entstehen kann. Das ist ähnlich wie bei einer herkömmlichen Massage, wenn verspannte Muskelgruppen massiert werden. Wenn bei einer thailändischen Massage Schmerz spürbar werden sollte, kann dies auf eine Energieblockade hindeuten. Natürlich sollte der Schmerz bei der Behandlung noch im aushaltbaren Bereich liegen. Sie halten jeder Zeit Rücksprache mit der Masseurin. Viele Kunden bezeichnen den leichten Schmerz während der Massage-Behandlung als wohltuend, vor allem dann, wenn sie spüren, wie er nachlässt und eine vorher schmerzende Stelle weniger oder nicht mehr weh tut.

Die Gemeinsamkeiten der fernöstlichen Thai Massage mit Ayurveda

Die Gesundheitslehre, die den Thai-Massagen nach traditionellem Vorbild zugrunde liegt, weist durchaus Ähnlichkeiten mit der ayurvedischen Lehre auf. Auch in ayurvedischen Schriften geht man davon aus, dass der Körper von Energiebahnen, auch Nadis genannt, durchzogen ist und dass diese Bahnen sich an bestimmten Stellen kreuzen und dort Energieknoten entstehen. Werden diese Knoten durch eine Massage sanft stimuliert, kann die Energie in den Bahnen freier fließen und vor allem Unverdautes besser abfließen.

Thailändische Massage mit Öl: Leichte Druckmassage mit fetthaltiger Substanz

Thailändische Massagen in Berlin sind vielfältig, die Thai-Anwendung mit Öl bildet eine Untergruppe. Bei der Thai-Ölmassage wird im Gegensatz zur klassischen Thai-Massage Massageöl verwendet. Wie bei der klassischen Thai-Massage geht es auch bei der Ölmassage darum, Energieblockaden durch sanften Druck auf Meridianpunkte zu lösen. Bei der Thai-Ölmassage steht der Wellness-Aspekt allerdings noch mehr im Vordergrund. Die Dehnungen der einzelnen Körperteile, wie sie bei der traditionellen Thai Massage im Studio durchgeführt werden, fallen bei der Ölmassage nicht ganz so intensiv aus. Eine Ölmassage kann einer klassischen Massage   durchaus vorangehen. Eine Thai-Ölmassage kann sehr gut bei Klienten mit Rückenschmerzen, Verdauungsproblemen oder allgemeinem Unwohlsein eingesetzt werden. Das Öl versorgt die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit und wertvollen Pflegestoffen. Gerade im Winter ist die Haut durch Kälte und Heizungsluft gereizt und trocken. Ein Körperöl, wie es bei der Wohlfühl-Massage bei BellaVital mit Öl zur Anwendung kommt, schützt und pflegt die Haut nachhaltig, da es kein Wasser und oft keine austrocknenden Konservierungsstoffe enthält.

Thai Fußmassage in Berlin

Auf Wunsch und nach Absprache kann sich die thailändische Massage auch auf einzelne Körperbereiche beschränken. Hier bietet sich besonders gut die Thai Fußmassage an, da am Fuß viele Meridianpunkte zusammenlaufen. Wird der Fuß behandelt, so wird der gesamte Körper angesprochen. Über die Massage der Füße lässt sich bereits eine tiefe Entspannung erreichen. Dadurch, dass die Meridianpunkte an den Füßen jeweils mit einem Körperorgan korrespondieren, wird über die Fußmassage der gesamte Organismus angesprochen, Krankheiten können bei regelmäßiger Massage vorgebeugt werden.

Welche weiteren Wellness-Massagen gibt es neben der thailändischen Massagepraxis bei BellaVital?

Wenn die traditionelle thailändische Massage Sie weniger anspricht, Sie aber trotzdem in den Genuss einer Wellness-Behandlung kommen möchten, bietet BellaVital weitere Wellness Massagen Berlin an, sowohl westliche als fernöstliche. Wenn Sie mehr mit Wärme behandelt werden möchten, könnte eine Hot-Chocolate-Massage das Richtige für Sie sein. Bei dieser Anwendung wird Ihr Körper mit warmer Schokolade bestrichen. Die Wärme wirkt sich positiv auf verspannte Muskeln aus, während die Inhaltsstoffe der Kakaobohne aus der Schokolade Ihre Haut verwöhnen. Eine weitere Wärmebehandlung stellen die Kräuterstempel-Massagen dar. Bei dieser Massage sorgen warme Kräuter, die in ein Stempelkissen gefüllt sind, für Entspannung, wenn sie auf bestimmte Muskelgruppen gelegt werden. Wenn es doch eine Massage aus dem asiatischen Raum sein soll, können Sie eine Lomi Lomi Massage ausprobieren. Die Lomi Lomi Massage heißt auch Tempelmassage. Die Masseuse arbeitet mit ihren Unterarmen, den Handflächen und Fingern und erzeugt dabei Druck auf verschiedene Muskelgruppen. Dabei setzt sie herrlich duftende Öle ein, die die Sinne verwöhnen. Bei einer Ayurveda-Massage kommt ebenfalls viel Öl auf die Haut, allerdings geht es hier nicht so sehr um den Duft, sondern darum, dass das Öl auf den jeweiligen Konstitutionstypen abgestimmt ist. Wie nach einer thailändischen Massage, soll nach der Ayurveda Massage der Energiefluss wieder frei fließen.

Wellness-Thai-Anwendung bei BellaVital mit Beauty-Behandlungen kombinieren

Die Beauty- und Wellness-Behandlungen bei BellaVital lassen sich vielfältig kombinieren. Manchen Kundinnen gönnen sich ein Rundumprogramm aus Massage und Beauty, um sich einmal komplett zu verwöhnen. So gönnen sich einige Kundinnen nach der Wellness-Massage bei der thailändischen Masseuse einen Besuch in der Kosmetikabteilung für eine Wimpernverlängerung Berlin mit Extensions.

Wohlfühlmassage im Studio mit einer effektiven Haarentfernung kombinieren

Zum Wellnessgedanken gehört unbedingt auch ein positives Körpergefühl und dass Mann/Frau sich selbst als schön und attraktiv empfindet. Zu einer verstärkt positiven Körperwahrnehmung kann die Thai Massage in Berlin einen großen Teil beitragen. Um die natürliche Schönheit stärker herauszuarbeiten, dafür ist unsere Kosmetikabteilung für Sie da. Wir bieten vom Make up über das Anti Aging bis zum Waxing Berlin eine breite Palette an Schönheitsanwendungen. Nachdem Sie im Wellness-Bereich von BellaVital eine wohltuende Thai-Wellness-Massage genossen haben, gönnen Sie sich eine glatte Haut, zum Beispiel mit einer Haarentfernung mit Warmwachs oder mit Zuckerpaste. Soll die Haarentfernung dauerhaft sein, beraten wir Sie über unsere Angebote für die Dauerhafte Haarentfernung Berlin. Bei der dauerhaften Haarentfernung wird die Haarwurzel mit zerstört, so dass das Haar nicht mehr nachwachsen kann. Sehr beliebt sind dauerhafte Haarentfernungen mit Laser, da diese sehr schonend und effektiv sind. Wir beraten Sie gerne über das für Sie optimale Angebot für eine dauerhafte Haarentfernung.

Thailändische Massagen mit Anti-Aging-Behandlungen kombinieren

Die Massage nach  Thai-Vorbild wirkt insofern verjüngend, als dass sie Stresssymptome mindert. Dauerhafter Stress kann bekanntlich die Bildung von Fältchen begünstigen. Entspannung hingegen wirkt sich positiv auf das Hautbild aus. Eine Thai Massage im Studio lässt sich somit gut als sanfte Anti-Aging-Methode nutzen. Wenn Falten allerdings schon stark sichtbar sind, können sie das Selbstwertgefühl herabsetzen. Neben zahlreichen Anti-Aging-Cremes bietet die Kosmetikindustrie die Möglichkeit der Faltenunterspritzung mit so genannten Fillern. Auch bei BellaVital führen wir die Faltenunterspritzung Berlin durch, bevorzugt mit Hyaluron als Füllstoff, der Falten von innen heraus glättet. Hyaluron kommt im menschlichen Körper vor, doch lässt die Produktion des hauteigenen Anti-Falten-Mittels mit zunehmendem Alter nach. Mit kleinen Spritzen können wir gezielt Fältchen ansteuern und diese mit Hyaluron auffüllen. Geläufiger ist vielen vielleicht die Faltenunterspritzung mit Botox. Unter Botox Berlin finden Sie viele Praxen, die eine Faltenunterspritzung mit Botox anbieten. Da es sich bei Botox um ein Nervengift handelt, ist eine ausführliche Beratung im Vorwege ein Muss. Bei BellaVital führen wir eine Anti-Falten-Behandlung mit Botox nur in Ausnahmefällen mit einem Facharzt durch.

Besondere Behandlungen bei BellaVital neben der Thai-Wellness -Massage

In unserem großen modernen Kosmetikstudio im Herzen Berlins können wir ein sehr breites Spektrum an Beauty- und Wellness-Behandlungen anbieten. Auch bei speziellen Problemstellungen sind wir ein guter Ansprechpartner, wenn es zum Beispiel darum geht, ein unliebsames Tattoo loszuwerden. Bei dem Angebot Tattooentfernung Berlin nutzen wir die Lasertechnik, um Tattoos dauerhaft und effektiv zu beseitigen. Wenn Sie Ihre natürliche Schönheit unterstreichen, sich aber nicht täglich mehrmals schminken möchten, informieren Sie sich gerne über unser Angebot Permanent Make Up Berlin. Beim Permanent Make up wird Farbe ähnlich wie bei einem Tattoo aufgetragen, nur dass das Permanent Make up nicht in die gleichen tiefen Hautschichten reicht wie ein Tattoo. Ein dauerhaftes Make up hält über mehrere Jahre und wird gern zur Lippenkorrektur oder für die Korrektur der Augenbrauen genutzt. Wir beraten Sie gerne über unser umfangreiches Angebot unserer Beautybehandlungen und wie diese sich optimal mit den Wellnessbehandlungen kombinieren lassen.

Ihr Kosmetik Studio BellaVital Berlin

Thai Massage Berlin Preise

Aromatherapie Thai Massage mit Öl, Dauer ca. 30Minuten

30,- EUR

Aromatherapie Thai Massage mit Öl, Dauer ca. 60 Minuten

45,- EUR

Aromatherapie Thai Massage mit Öl, Dauer ca. 90 Minuten

65,- EUR

Aromatherapie Thai Massage mit Öl, Dauer ca. 120 Minuten

85,- EUR

Traditionelle Thai Massage mit Kleidung, Dauer ca. 30 Minuten

30,- EUR

Traditionelle Thai Massage mit Kleidung, Dauer ca. 60 Minuten

45,- EUR

Traditionelle Thai Massage mit Kleidung, Dauer ca. 90 Minuten

65,- EUR

Traditionelle Thai Massage mit Kleidung, Dauer ca. 120 Minuten

85,- EUR